MARTINIQUE JULEP

Fünf Tage im April, Sommer, Sonne, Strand, Oberhammelwarden, extrem südliche Nordsee!
Den ganzen Tag mit UV bestrahlen lassen, bis die Haut Blasen schlägt, bei 13 Grad kaltem Wasser in der Weser Anbaden, frei nach dem Motto:

“Koole Fööt und Norden Wind, gift ‘n krusen Büddel und ‘n lüdden Pint!”

Zu allem Wahnsinn kommt noch ein alter Kumpel aus Portugal zu Besuch.
Da hat man natürlich Durst, und was für einen!

 

MARTINIQUE JULEP

6 cl Le Mauny Agricol Blanc Rhum
2 cl Zuckersirup
1 Tl bittere Zitronenmarmelade
Mehrere Stängel Minze

Die Minze in dem Rhum muddeln und ein paar Minuten ziehen lassen.
Marmelade und Sirup hinzufügen und kräftig verrühren, bis die Marmelade sich aufgelöst hat.
Das Glas mit Crushed Ice füllen und den Drink rühren, bis sich am Glas von außen Raureif bildet.
Mit Minze garnieren.

Ein paar Spritzer Grapefruit Bitters on Top können auch nicht schaden.

Viel gibt es nicht dazu zu sagen, ein guter Drink für Menschen die es gerne kräftig mögen!

Refreshing!!!

Nicht vergessen, am 30. April in Berlin und am 5. Mai, dem Kentucky Derby Day, in Elsfleth: THE ANNUAL MINT JULEP DAY

raul duke

Raul Duke ist soeben aus Las Vegas zurück. Jetlag und Hangover sind ihm unbekannt. Er stand selber schon hinter dem Tresen der Mprezz. Spricht schneller (und mehr), als Dieter Thomas Heck. Hobbys: Wertvolle Glasware vom Tresen fegen. ;-) Aber hallo...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + sechzehn =